Start        Buchempfehlungen        Buchbestellung        Onlineshop        Veranstaltungen         Kontakt

Veranstaltungen

» Die Grafik konnte nicht geladen werden « 03.05.2017 − Wort - Reich Eintrittspreis in EUR: 10,00

Short Storys
Inspiriert von der letzten Schauspielpremiere dieser Spielzeit im Landestheater (Simon Stephens‘ „Am Strand der weiten Welt“) werden bei der „Wort-Reich“-Lesung im Mai aktuelle Geschichten aus Britannien vorgestellt: Literatur der jüngeren Autorengeneration von A.L. Kennedy bis Zadie Smith erzählen von erfolgreichen und gescheiterten Existenzen, gutmütig-naiven oder heimtückisch-gewitzte Zeitgenossen auf und jenseits der Insel. Mit psychologischem Feingefühl sezieren die britischen Literaten die Gefühlswelten von Durchschnittsmenschen, die in ungewöhnliche Lebenslagen geraten, inklusive subtiler oder schroffer Denkanstöße, spitzfindiger Dialoge und vielschichtiger Figurenzeichnungen. Es lesen Ensemblemitglieder des Landestheaters.
Einlass/Beginn: 19:30 Uhr
» Ticket bestellen
 
Veranstaltungsort:
Buchhandlung Kafka und Co.
Krumme Str.8
32756 Detmold
 
 
+ Flyer vergrößern    
» Flyer herunterladen    




» Die Grafik konnte nicht geladen werden « 17.05.2017 − Lesung und Diskussion mit Olga Grjasnowa Eintrittspreis in EUR: 8,00
"Gott ist nicht schüchtern"
Amal und Hammoudi sind jung, schön und privilegiert, und sie glauben an die Revolution in ihrem Land. Doch plötzlich verlieren sie alles und müssen ums Überleben kämpfen. Sie fliehen. Ein erschütterndes, direktes und unvergessliches Buch. 'Amal schaut den Frauen auf der Straße nach. Plötzlich wird ihr bewusst, dass sie nicht mehr dazugehört. Niemand beachtet sie mehr. Wo ist ihr Haus? Ihre Karriere? Und ihre Straße, die immer nach Jasmin roch? Wo sind ihre Bücher und Schallplatten? Wo die Freunde und Verwandten? Die Partys und der Sommer vor dem Pool? Die Welt hat eine neue Rasse erfunden, die der Flüchtlinge, Refugees, Muslime oder Newcomer. Die Herablassung ist in jedem Atemzug spürbar.' Als die syrische Revolution ausbricht, feiert Amal ihre ersten Erfolge als Schauspielerin und träumt von kommendem Ruhm.
In Berlin werden sich Amal und Hammoudi wiederbegegnen: zwei Menschen, die alles verloren haben und nun von vorn anfangen müssen. Olga Grjasnowas Romane erinnern uns immer wieder daran, dass es nicht nur diese eine Welt vor unserer Haustür gibt, sondern sehr viele Welten, und dass es sich lohnt, sie kennenzulernen. Ihr neues Buch ist ein erschütterndes Dokument unserer Zeit.

Olga Grjasnowa, geboren 1984 in Baku, Aserbaidschan. Längere Auslandsaufenthalte in Polen, Russland, Israel und der Türkei. Für ihren vielbeachteten Debütroman 'Der Russe ist einer, der Birken liebt' (2012) wurde sie mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien 2014 'Die juristische Unschärfe einer Ehe'. Beide Romane wurden für die Bühne dramatisiert.
Einlass/Beginn: 19:30 Uhr
» Ticket bestellen
 
Veranstaltungsort:
Grabbe Gymnasium
Küster-Meyer-Platz 2
32756 Detmold
 
 
+ Flyer vergrößern    
» Flyer herunterladen    




Veranstaltungshinweise per E-Mail erhalten

Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff "Veranstaltungshinweise erhalten" zu und Sie erhalten die Veranstaltungshinweise auch per E-Mail.
Wir werden Ihnen die Veranstaltungshinweise an Ihre E-Mailadresse senden.

» info (at) kafka-detmold.de - Veranstaltungshinweise erhalten


Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff "Veranstaltungshinweise nicht mehr erhalten", wenn Sie die Veranstaltungshinweise nicht mehr erhalten wollen. Wir werden Ihnen dann keine Veranstaltungshinweise mehr zusenden.

» info (at) kafka-detmold.de - Veranstaltungshinweise nicht mehr erhalten


Beachten Sie unsere Datenschutzhinweise: » Datenschutzerklärung